Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der MÜROLL Papier- u. Kunststoffverarbeitungsgesellschaft m.b.H. in A-6820 Frastanz, Satteinser Straße 12 auf Basis der DSVGO (Datenschutz-Grundverordnung) gemäß EU-Verordnung 2016/679 und des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 (BGBl. Nr. 120/2017), gültig ab 25. Mai 2018.

1. Verantwortliche Stelle
MÜROLL Papier- u. Kunststoff-
Verarbeitungsgesellschaft m.b.H.
Satteinser Straße 12
A-6820 Frastanz
Telefon: +43 5522 51153-0
Fax:       +43 5522 51153-8
E-Mail:   office@mueroll.com
Internet: www.mueroll.com
Landesgericht:  A-6800 Feldkirch, FN 68918a
UID-Nummer:   ATU36507302
 

2. Grundsatzerklärung
Die Firma Müroll GmbH steht bis auf eine Ausnahme ausschliesslich mit Unternehmen in Geschäftsbeziehung. Es werden nur Unternehmen (Handwerk, Gewerbe, Industrie, Handel) beliefert, welche Ihre Unternehmereigenschaft durch eine UID-Nummer nachweisen. Die Ausnahme besteht hinsichtlich der Vermietungsgeschäfte in unserem Gewerbepark in A-2514 Traiskirchen. Hier können Mieter fallweise auch Privatpersonen (natürliche Personen) sein. Der Einkauf (Lieferanten) erfolgt nur von Unternehmen.

3. Personenbezogene Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, welche im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von unseren Kunden und Lieferanten bekannt gegeben werden. Desweiteren werden von uns Daten verarbeitet, welche wir aus zuverlässigen anderen Quellen (z. B. Dritte, öffentliche Stellen oder öffentlich zugängliche Quellen) erhalten.

Bei den personenbezogenen Daten handelt es sich um:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer
  • Adresse
  • Bonitätsauskünfte
  • Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen

4. Besondere personenbezogene („sensible“) Daten
„Sensible Daten“ im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO werden aufgrund des Unternehmenszwecks überhaupt nicht verarbeitet.

5. Zweck und Basis der Datenverarbeitung
Die Daten werden im Zuge der Geschäftsanbahnung und zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen verwendet. Im Speziellen sind das Anfragen, Angebote, Bestellungen, Lieferscheine, Frachtbriefe, Rechnungen und sonstiger Schriftverkehr per E-Mail oder Brief.

Desweiteren werden die Daten zur Erfüllung rechtlichter Verpflichtungen, insbesondere zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, verwendet. Die Daten werden auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten für konkret festgelegte Zwecke verarbeitet.

Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten, die zu einem der vorstehenden Zwecke erhoben wurden, auch zu den übrigen Zwecken weiterzuverarbeiten, wenn dies mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar oder durch Rechtsvorschrift zugelassen bzw. vorgeschrieben ist.

6. Zugriff auf personenbezogene Daten und Aufbewahrungsfrist
Innerhalb des Unternehmens haben die jeweils zuständigen MitarbeiterInnen Zugriff auf  die personenbezogenen Daten, sofern sie diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Die MitarbeiterInnen wurden im Umgang mit personenbezogenen Daten eigens geschult.

Ausserhalb des Unternehmens können Auftragsverarbeiter, Dienstleister und andere Dritte personenbezogene Daten erhalten, wenn gesetzliche Gründe oder solche zur Wahrung berechtigter Interessen vorliegen.

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten ist nur dann zulässig, wenn es zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, zur Erfüllung eines Vertrages, durch Erbringung von Dienstleistungen, oder zur Abwicklung von Aufträgen erforderlich ist. Ebenso wird eine Übermittlung durchgeführt, wenn diese gesetzlich vorgeschrieben oder aus anderen wichtigen Gründen erforderlich ist.

Personenbezogene Daten werden während der gesamten Dauer der Geschäftsbeziehung verarbeitet und gespeichert. Nicht mehr zutreffende Kontaktdaten werden durch regelmässige Stammdatenbearbeitung gelöscht. Ansonsten richtet sich die Speicherdauer nach gesetzlichen Vorgaben, bzw. zur Wahrung berechtigter Interessen oder berechtigter Interessen von Dritten.

7. Datensicherheit
Wir setzen zahlreiche technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung und Zugriff Dritter zu schützen. Im Sicherheitsbereich arbeiten wir mit Auftragsverarbeitern auf vertraglicher Basis zusammen. Diese Spezialisten unterstützen uns im Zuge einer ständigen Verbesserung der Sicherheitsmassnahmen und einer technischen Aktualisierung aufgrund neuer technologischer Entwicklungen.

8. Datenschutzrechte
Die DSGVO räumt allen Betroffenen in Bezug auf personenbezogene Daten folgende Rechte ein:

  • Recht auf Auskunft und Information
  • Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerrufsrecht
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Die Wahrnehmung dieser Rechte muss aus Beweisgründen schriftlich erfolgen.